KOOPERATIONEN

Die TSG Reutlingen Inklusiv ist in den vergangenen Jahrzehnten sehr viele Kooperationen und Partnerschaften eingegangen. Auf der Grundlage dieses stets guten Miteinanders konnten und können wir die so erfolgreiche Arbeit aufbauen. Unter den einzelnen Überschriften lesen Sie jeweils kurze Beschreibungen dieser Partnerschaften.
 

Stadt Reutlingen

Mit der Stadt Reutlingen verbindet uns eine sehr gelungene Partnerschaft. Gemeinsam mit den Vertretern des Amts für Schulen, Jugend und Sport haben wir die inklusive Deutsche Fußballmeisterschaft für Fußballer mit mentaler Beeinträchtigung geplant, welche wegen der Corona – Pandemie nun auf 2022 verlegt werden soll.  Auch unsere schöne Sportstätte in der Dietweg-Halle, basiert auf der Grundlage dieser jahrzehntelangen Kooperation.

Landkreis Reutlingen

Im Landkreis Reutlingen bringen wir uns besonders in der Inklusionskonferenz ein und sorgen somit dafür, dass der Inklusionssport auch großflächig ins Laufen kommt.

 

 

Sportkreis Reutlingen 

Ständig sind wir im Austausch mit dem Sportkreis Reutlingen. In Absprachen ist es uns gelungen Sport- und Bewegungsangebote in: Grabenstetten, Dettingen, Münsingen, Grafeneck einzurichten. So geht der Inklusionssport weit über Reutlingen hinaus und erreicht auch die Randgebiete des Kreises.
 

Institutionen der Behindertenhilfe 

In der Stadt und im Landkreis Reutlingen setzen sich viele Institutionen der Behindertenhilfe für Menschen mit Beeinträchtigungen ein. Deshalb ist es für uns eine Selbstverständlichkeit mit diesen Institutionen zu kooperieren.
 

Bruderhaus Diakonie

Die Aktivitäten unserer Abteilung sind sehr eng mit der Bruderhaus Diakonie verbunden. Aktuell  besuchen rund 150 Klienten des Bruderhauses unsere Sportgruppen, einige bereits seit über 40 Jahren. Kooperationen gibt es auf allen Ebenen, z.B. sehr intensiv mit vielen Mitarbeiter*innen aus den Wohn- und Werkstattbereichen, auf der Leitungsebene bezüglich Fahrzeugausleihe und der Bereichsleitung bei der finanziellen Unterstützung von Sportfachkräften. Das gemeinsame jährliche Fußballturnier um den Echaz-Cup runden die Kooperationen ab
 

KBF – Körperbehindertenförderung Neckar-Alb

  
Die KBF ist eine der größten Einrichtungen in der Region. Dementsprechend nehmen auch zahlreiche Sportler der KBF an unseren Angeboten teil. Immer wieder profitieren wir auch von der Zusammenarbeit mit dem guten Sportlehrerteam der KBS.

Habila 

Menschen mit einer Schwerstmehrfachbehinderung können in vielen Fällen die Einrichtung nur selten verlassen. Das Vereinssportangebot vor Ort bringt seit 1985 etwas Normalität in den Alltag. Die Unterstützung und der Austausch mit dem dortigen Sportteam, der Werkstatt- und Heimleitung sind selbstverständlich und vorbildlich. 
 

Mariaberger Heime

Mit den Mariaberger Heimen verbindet uns eine fast 30-Jährige Partnerschaft. Montags nimmt eine Sportgruppe aus Mariaberg immer an unserem Großengstinger Sportprogramm teil.
Jährlich im November sind Klienten aus Mariaberg Besucher unseres inklusiven Spiel – und Sportfestes in der Oskar - Kalbfell - Halle und bereichern es u. a. mit Musikbeiträgen.
Abteilungsleiter Dr. Martin Sowa führt mit dem Mariaberger Mitarbeiter Winfried Maulbetsch regelmäßige inklusive Sportwochenenden in Mariaberg durch.
 

Samariterstiftung Grafeneck

Im Frühjahr 2018 konnten wir eine Kooperation mit der Samariterstiftung Grafeneck eingehen. Die beiden Kleingruppen, eine davon mit Rollstuhlfahrern, werden regelmäßig besucht und erweitern das Freizeitangebot der Einrichtung insbsondere für ältere und schwereingeschränkte Menschen.

 

 

Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren

Im Landkreis Reutlingen gibt es zahlreiche sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren. Aus ihnen rekrutieren sich viele unserer Sportler.
 

Peter Rosegger – Schule

Die Peter-Rosegger-Schule war im Jahr 1979 unser erster Ansprechpartner. Mit Schülern der Peter-Rosegger-Schule wurde die zweite Sportgruppe im Dietweg gegründet. Heute treiben rund 40 Schüler der Schule bei uns Sport. Auch nach der Schulzeit bleiben die meisten der Sportler in unseren Sportgruppen. Manche Sportler sind bereits seit 1979 dabei.
 

Bodelschwinghschule

Durch unser regelmäßiges Sportangebot ergänzen wir das Schulsportangebot und versuchen den Schülern den Weg in den Sportverein zu erleichtern. Nebenbei versuchen wir Sporttalente zu entdecken und dementsprechend zu fördern. Mit Begeisterung besuchen Schüler mit ihren Lehrerinnen unsere alljährlichen inklusiven Turniere. 
 

Gutenbergschule 

In den beiden regelmäßigen Sportangeboten für die Erstklässler, sowie ältere Schüler möchten wir eine neue Sicht auf Sportarten vermitteln und allen Schülern die Teilnahme an Sportfesten ermöglichen. Talentierte Sportler werden beispielsweise in unserem Fußballstützpunkttraining besonders gefördert. Laufende Rückmeldungen und Absprachen mit dem Kollegium fördern die hervorragende Zusammenarbeit
 

Karl-Georg-Haldenwang-Schule Münsingen 

Mit der Karl-Georg-Haldenwang-Schule pflegen wir seit Jahrzehnten eine tolle Partnerschaft. Die Tanzgruppe der Schule, die Haldis, war und ist einer unserer ständigen Partner bei inklusiven Spielfesten, der inklusiven Sportfläche bei der Rehab  in Karlsruhe, dem Inklusionstag der Inklusionskonferenz auf dem Reutlinger Marktplatz.
An unseren Turnieren nehmen sie ständig teil.
In Münsingen haben wir in der Schule zwei Schwimm– und Sportgruppen eingerichtet.
 

Vereine

Im Sportkreis Reutlingen gibt es mehr als 282 Vereine. Auch manche von ihnen sind unsere Kooperationspartner.
 

Frühchen Reutlingen e.V.

Seit 2000 16 pflegen wir eine intensive Kooperation und Partnerschaft mit dem Frühchenverein Reutlingen e.V., um Frühchen alle Altersstufen ein entsprechendes Sportangebot zu offerieren. Seit Beginn dieser Kooperation ist der Anteil der Frühchen enorm gestiegen. Weit über 30 junge und ältere Menschen haben bei uns Sportangebote gefunden und betätigen sich vornehmlich in unseren Psychomotorikgruppen, aber auch in anderen Sportgruppen, wie z.B. dem inklusiven Fechten oder den Sportgruppen in Rappertshofen.
 

TTC Reutlingen

Seit 2019 existiert eine inklusive Tischtennisgruppe innerhalb des TTC Reutlingen, welche sich aus unseren Spielern mit und ohne Beeinträchtigung zusammensetzt. Die Zusammenarbeit mit dem TTC Reutlingen läuft hervorragend und unsere Tischtennisspieler werden überall mit offenen Armen aufgenommen.
 

TV Großengstingen

Bereits seit 1995 pflegen die TSG Reutlingen Inklusiv und der TV Großengstingen eine enge und erfolgreiche Kooperation.

Menschen mit Behinderung sollen vor Ort ein ihnen adäquates sportliches Freizeitangebot in Anspruch nehen können, welches ihren Interessen und Fähigkeiten entspricht. 

Durch die Möglichkeit der Teilnahme an Vereinsangeboten des TV Großengstingen und der TSG Reutlingen Inklusiv sollen Barrieren zwischen Behinderten und Nichtbehinderten abgebaut und die solzialae Integration gefördert werden.

VfB Stuttgart

Unter Federführung von Dr. Martin Sowa und unserem Fußballfachmann Kim Laudage sind wir mit dem VfB Fairplay Projekt PFIFF= Projekt für inklusive Fußballförderung eingebunden. Während Martin Sowa als Inklusionsberater für das VfB – Projekt fungiert, leitet und organisiert Kim Laudage zwei regionale inklusive Fußball - Stützpunkte auf dem TSG Gelände für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene. Das Ziel ist es den inklusiven Fußball auch in der Region noch weiter voranzubringen und auszubauen.
 

IGL Reutlingen 

Seit dem Jahr 2007 kooperieren wir mit der Interessengemeinschaft Laufen Reutlingen (IGL). Unsere Läufer sind vollkommen unkompliziert in den Altstadtlauf eingebunden. Unsere Hip-Hop-Gruppe gestaltet alljährlich zusammen mit den Albraguggern aus Großengstingen das Aufwärmprogramm.
 

Wirtschaft, Banken und Stiftungen 


Unsere Partner in der Wirtschaft sowie Stiftungen sind ständig unsere Unterstützer, wenn es darum geht den Inklusionssport voranzubringen.
 

Kreissparkasse Reutlingen 

Mit der Kreissparkasse Reutlingen verbindet uns ebenfalls eine jahrzehntelange Partnerschaft. Die Anschaffung von Tischtennisplatten erlaubte eine rasante Entwicklung des inklusiven Tischtennissportes. Im Rahmen der Planung der Deutschen Fußballmeisterschaft 2020 in Reutlingen, haben wir in mehreren Gesprächen inklusive Veranstaltungen wie eine große Auftaktfeier im Foyer der KSK geplant. Wir hoffen, dass wir dies dann im Jahr 2022 durchführen dürfen. 
 

Vereinigte Volksbanken 

Seit Anfang der 80er Jahre pflegen wir eine sehr gute Kooperation mit der Volksbank Reutlingen. Zusammen gestalteten wir eine Ausstellung im Foyer zum Thema Behindertensport. Im Juli 2009 gewann die TSG Reutlingen Behindertensportabteilung den goldenen Stern der Volks – und Raiffeisenbanken auf Bundesebene und wurde vom damaligen Bundespräsidenten Köhler ausgezeichnet. Des Rad – und Triathlon Team der TSG Reutlingen Inklusiv fährt in den Trikots der Volksbank.
 

Spendenparlament 

Seit dem zweiten Spendenmarathon ist die TSG Reutlingen Inklusiv bei der schönen Veranstaltung auf der Rennwiese beteiligt. Während wir beim zweiten Spendenmarathon die Bewirtung übernahmen, sind unsere Sportler nun ständig als Läufer zu Gast. Das TSG Inklusiv Maskottchen begeistert bei den Rundenläufen vor allen Dingen die Kinder und trägt sehr viel zur Freude bei. Auf der anderen Seite profitieren wir finanziell immer wieder auch vom Spendenparlament.
 

Bürgerstiftung Reutlingen

Auch mit der Bürgerstiftung Reutlingen sind wir bei der Planung der DM in partnerschaftlicher Verbundenheit und werden finanziell und ideell unterstützt.
 

 

 

 

 

 

Foto: Fritz Neuscheler

Unsere Unterstützer