TSG REUTLINGEN INKLUSIV

NEWS

TSG Inklusiv-Fußballer in Hoffenheim
  10.10.2021 •     Inklusiv

Zu einer weiteren Premiere kam es jetzt erneut bei der TSG Reutlingen Inklusiv. Zum ersten Mal nahm die neu etablierte inklusive Fußballmannschaft am Turnier von Special Olympics in Hoffenheim teil. Von der Spielstärke war das Team in der höchsten Spielklasse der Kategorie A angesiedelt, in der 6 Spiele a 12 Minuten auf dem Programm standen. Nach zwei Unentschieden, unter anderem gegen den späteren Turniersieger aus Irchenrieth, wurde noch ein 2:1 Sieg gegen die Lebenshilfe Mannheim verbucht. In drei weiteren Spielen musste man sich jeweils mit einem Tor Unterschied geschlagen geben. Die Ergebnisse aller Spiele zeigten, dass auf einem sehr hohen ausgeglichenen und Niveau um die Punkte gekämpft wurde. Am Ende sprang für die Inklusiv-Fußballer ein sechster Platz heraus. Bei nur einem Sieg mehr, hätte es sogar auf das Treppchen gereicht. Besonders hervorzuheben ist die Torhüterleistung von Tobias Behling, der auch für die Landesauswahl von Baden-Württemberg zwischen den Pfosten steht. Er zeigte eine bravouröse Leistung.
Der Landesauswahltrainer Fritz Quien zeigte sich darüber hinaus noch mehr als angetan von dem Reutlinger Talent Julian Maier. Julian Maier soll für den nächsten Lehrgang der Auswahl eingeladen werden. So konnten die Inklusiv-Fußballer unter der Leitung von Kim Laudage mit dieser Premierenleistung mehr als zufrieden sein.


Bericht:   Dr. Martin Sowa
Foto:        Kim Laudage


Unsere Unterstützer